Basis- und Aufbaukurs

Fortbildungsangebote
Basale Stimulation in der Pflege ® Basis- Aufbaukurs für Pflegekräfte
Basale Stimulation für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Sterbebegleitung

Durch bewusst geplante Sinnesanregungen bieten wir dem Patienten die Möglichkeit sich seines Körpers und seiner Umwelt wieder zu erinnern.

Die TeilnehmerInnen lernen im Basis- und Aufbaukurs, je nach Arbeitsfeld:

  • Entwicklung des wissenschaftlichen Konzeptes Basale Stimulation
  • Biographische Anamnese und ihre Bedeutung
  • Präsenz und Präsenz halten, Einstimmen
  • Selbstreflexion, öffnen der eigenen Sinne, Meditation
  • Erkennen von Reaktionen non-verbaler Kommunikation
  • Berührung, Berührungsqualität, Initialberührung
  • Wahrnehmung, Bewegung, Kommunikation und deren Beziehung zueinander
  • Somatische-, Vibratorische-, Vestibuläre Stimulation, Propriozeption
  • Körperbild, Körpergefühl, Körperbewusstsein
  • Belebende, beruhigende, hemiplegische Ganzkörperwaschung
  • A- Lagerung, Nestbau, Modellieren
  • Orale, Gustatorische, Auditive, Taktisch- Haptile, Visuelle Stimulation
  • Atemstimulierende Einreibung
  • rhythmische Atemstimulation, mit Lungenakupressurpunkt MP 21
  • Integration von basaler Stimulation in den Praxisalltag

Gebühr: 1.800,- EUR (exklusive Spesen)
Kursdauer: Insgesamt 3 Tage, je 8 Stunden. Oder nach Vereinbarung.
Teilnehmeranzahl: 12 – 14 Personen
Sie erhalten eine Teilnehmerbescheinigung am Ende des Seminars.

Ich komme selbstverständlich in Ihr Haus und bespreche vorab die Besonderheiten.